Plissee & Faltstoren – der optimale Sonnenschutz

Plissees, oder auch Faltstoren genannt, sind eine günstige und dennoch sehr praktische und schöne Möglichkeit, um einzelne Räume vor Sonne und Hitze zu schützen. Der große Vorteil von einem Plissee gegenüber einem Vorhang liegt darin, dass Sie selbst entscheiden, wie viel Licht tatsächlich in den Raum gelangen soll. Zudem haben bodenlange Vorhänge oft das Problem, dass diese die Luftzirkulation unterbrechen, wenn sich beispielsweise der Heizkörper direkt unter den Fenster befindet und so auch unnötig hohe Energiekosten produziert werden.

Auch im Vergleich zu Rollos oder Jalousien sind Plissees häufig die bessere Wahl, da Plissees in der Regel von beiden Seiten, sprich oben und unten, bedienbar sind, was bei Jalousien oder Rollos nicht der Fall ist. Zudem werden Plissees in sehr vielen Farben und mit unterschiedlichsten Mustern angeboten, sodass Ihr Wohnraum nicht nur vor Sonne und Hitze geschützt ist, sondern das Plissee auch als farbliches Highlight und Deko-Element eingesetzt werden kann.

Montagemöglichkeiten für Plissees

  • Montage im Glasfalz bzw. der Glasleiste
  • Montage auf dem Fensterflügel mit bohren
  • Montage auf dem Fensterflügel ohne bohren / mittels Klemmträger
  • Montage in der Fensternische
  • Montage vor der Fensternische

Montage im Glasfalz bzw. der Glasleiste

Die beliebteste Form der Plisseemontage ist jene im Glasfalz bzw. in der Glasleiste. Idealerweise sollte die Glasfalz, also jener Bereich zwischen Glasscheibe und dem Fensterflügel, eine Breite von 17mm bis 25mm aufweisen, damit das Plissee auch entsprechend montiert werden kann. Bei der Montage im Glasfalz wird das Plissee im Glasfalz verschraubt und ist entweder mittels Schnur oder mittels Griff bedienbar. Das Schöne an dieser Montageart ist, dass das Plissee bündig mit dem Fensterflüge abschließt.

Montage auf dem Fensterflügel (auch ohne bohren mittels Klemmträger)

Eine ebenfalls sehr beliebte Montageart ist die Montage auf dem Fensterflügel. Dabei kann das Plissee wahlweise mittels Winkel am Fensterflügel verbraubt oder mittels Klemmträger auch ohne bohren fixiert werden. Das Plissee sollte bei dieser Montageart etwa 1cm über das Glas stehen, damit der Schutz vor Sonne und Hitze auch tatsächlich im gesamten Raum gegeben ist.

Montage in der Fensternische

Bei der Montage in der Fensternische wird das Plissee direkt an der Mauer, sprich am Fenstersturz, vor dem Fenster angebracht. Der Vorteil liegt darin, dass man so die gesamte Fensternische mit dem Plissee blickdicht verschließen kann. Wichtig ist, dass sich das Fenster bei eingezogenem Plissee noch ungehindert öffnen und wieder verschließen lässt.

Montage vor der Fensternische

Oft also Dekorationselement eingesetzt sind sogenannte freihängende Plissees ohne Seitenführung, welche direkt vor einer Fensternische montiert werden und somit die gesamte Nische Blickdicht verschließen. Dies ist eine Montageart, die jedoch für Privatpersonen bei Selbstmontage eher ungeeignet ist.

Sonderformen fürs Dachfenster oder Glasdach

Häufig stellt sich die Frage, ob es auch Plissees für Dachfenster oder ein Glasdach gibt. Und tatsächlich hat die Industrie auf die Kundenanforderungen reagiert und spezielle Plissees für Dachfenster und Glasdächer entwickelt. Dabei spielt es keine Rolle, von welchem Hersteller das Dachfenster produziert wurde, denn die Montage ist auf jedem Dachfenster, egal ob VELUX®, FAKRO, Roto oder Braas, identisch.

Achtung: Für Dachfenster aber auch für die Montage an einem Glasdach gibt es spezielle Plissee-Systeme, welche genau für diesen Einsatzzweck konzipiert wurden. Diese verfügen in der Regel über stabile Führungsschienen, damit das Plissee auch im Lauf der Zeit seine Spannung behält.

Pflege & Reinigung

Achten Sie bitte bei der Stoffauswahl unbedingt darauf, dass der Stoff feucht bzw. nass gereinigt werden darf. Das ist nämlich gerade bei günstigen Plissees häufig nicht der Fall. In der Regel wird bei der Lieferung eine Pflege- & Reinigungsanleitung beigepackt, welche Sie unbedingt lesen und beachten sollten.

Grundsätzlich gilt: Reinigen Sie Plissees so selten wie nötig und so schonend wie möglich.

Plissees online bestellen oder doch im Fachhandel kaufen?

Wenn Sie handwerklich nur ein ganz klein wenig Geschick mitbringen, sollte die Ausmessen und auch die Plissee Montage für Sie kein Problem darstellen. Nahezu alle Plissee Onlineshops, wie beispielsweise plissee.com, bieten mittlerweile hervorragende (Video-) Anleitungen, die das Ausmessen, aber auch die Plissee-Montage zu einem Kinderspiel werden lassen.

Preislich sind Onlineshops gegenüber dem Fachhandel häufig günstiger. Sie sollten jedoch bei der Shopauswahl nicht nur auf den Preis, sondern auch die Leistung bzw. den Servicecharakter des jeweiligen Onlineshops achten. Wenn Sie Fragen haben oder unsicher sind, ob Sie nun wirklich alles richtig gemessen haben, dann nutzen Sie einfach die Beratungshotline, welche von einigen Onlineshops zur Verfügung gestellt werden.

Da die Auswahl an unterschiedlichen Farben und Stoffen meist sehr umfangreich ist, bieten größere Plissee-Shops auch häufig die Möglichkeit einer kostenlosen Musterbestellung an. So haben Sie als Käufer die Möglichkeit von der Farbe, Qualität und auch Habtik vor der Bestellung überzeugen zu können.