Fertighaus Bauweisen im Vergleich

3.9 (77.14%) 7 vote[s]

Die Auswahl der richtigen Bauweise kann für Fertigteilhaus-Interessenten und angehende Bauherren angesichts der Fülle der Möglichkeiten recht schwierig werden. fertighausanbieter.at liefert Ihnen den besten Überblick über die verschiedenen Bauweisen und und zeigt Ihnen in der folgenden Übersicht und in der detaillierten Beschreibung der jeweiligen Konstruktionsart die wichtigsten Fakten auf. So finden Sie garantiert die für Sie und Ihre Anforderungen ideale Bauweise für Ihr Fertigteilhaus.

Massiv-Bauweise

Massiv, robust, wetterbeständig, langlebig und flexibel in der Raumgestaltung – diese Vorteile genießen Sie als Besitzer eines Fertigteil-Hauses, das in Massiv-Bauweise errichtet wurde.
Weitere Informationen zur Massiv-Bauweise.

Ziegelverbundbauweise

Alle Vorteile eines massiven Fertigteilhauses und das alles ganz ohne Trockungszeiten! Diese „leichtere“ Massivbauweise für den Fertighausbau konnte durch die Entwicklung stahlverstärkter Ziegelbauteile erreicht werden und kann in den wichtigsten Punkten mithalten – ausgezeichnete Werte bezüglich Lärmschutz, Wärmedämmung und Brandhemmung sprechen für diese Fertighaus-Bauweise.
Weitere Informationen zur Ziegelverbundbauweise.

Betonfertigteil

Kürzeste Bauzeit, keine Trocknung notwendig, ohne Verputzen und das alles sogar im Winter: Wenn es sehr schnell gehen muss und Sie schon genau wissen, wie die Aufteilung der Räume aussehen soll, ist ein Beton-Fertigteilhaus die richte Wahl!
Weitere Informationen zum Betonfertigteilbau.

Fachwerk-Holzständer

Diese bewährte Bauweise eignet sich zur raschen Montage, ist langlebig und preisgünstig und für Eilige ebenso geeignet: Vorgefertigte Wände werden bereits im Werk gedämmt und fertig geliefert und montiert. Sobald die Konstruktion steht, kann sofort mit dem Innenausbau begonnen werden.
Weitere Informationen zur Fachwerk-Holzständer-Bauweise.

Fachwerk-Skelettbau

Eine der exklusivsten Arten, um Ihr Fertigteilhaus zu bauen: Flexibler als die Holzständer- Bauweise in der Innenraum-Gestaltung und mit allen Möglichkeiten, die Fassade ganz nach Ihrem Geschmack zu gestalten, lässt der Fachwerk-Skelettbau trotzdem eine hohe Eigenleistung bei der Errichtung zu …
Weitere Informationen zum Fachwerk-Skelettbau.

Holzrahmen-Bauweise

Sparsam beim Materialaufwand, kurze Bauzeit und ausgezeichnete Energiewerte zeichnen ein in Holzrahmen-Bauweise errichtetes Fertigteilhaus aus.
Weitere Informationen zur Holzrahmen-Bauweise.

Holztafel-Bauweise

Die beliebteste Bauart bei den Holzfertigteilhäusern wird vor allem wegen der wetterunabhängigen Produktion der Einzelelemente im Werk und der sich daraus ergebenden trockenen Bauweise geschätzt. Gute Dämmwerte und eine breite Palette an Gestaltungsmöglichkeiten tragen ebenfalls zur Beliebtheit dieser Bauart bei.
Weitere Informationen zur Holztafel-Bauweise.

Blockbohlen-Bauweise

Umweltfreundlich durch die Verwendung des Naturbaustoffes Holz und von hoher Lebensdauer wird diese besondere Form des Holz-Fertigteilhauses von spezialisierten Produzenten angeboten und eignet sich zudem ausgezeichnet zur Selbstmontage.
Weitere Informationen zur Blockbohlen-Bauweise.

Kombinierte Bauweise

Alle Vorteile anderer Bauweisen in einem Haus: Wer sich nicht für eine Bauweise entschließen möchte und am liebsten ein massives Untergeschoß mit Holzständer-Aufbau oder ein Fertigteilhaus aus Holz hätte, das mit modernen Elementen und Materialien wie Stahl oder Aluminium aufgepeppt wird – dem sollte sein Kombi-Fertigteilhaus den Mehraufwand an Planung wert sein.
Noch mehr Informationen zur kombinierten Bauweise.

Bausatzsystem

Sie sind Hobby-Handwerker oder hochbegabter Laie und möchten Ihr Fertigteilhaus mit eigenen Händen errichten? Dann ist „Bauen nach Zahlen“ das Richtige für Sie: Fertigteilhaus-Bausatzsysteme werden vollständig und komplett durchnummeriert geliefert – Sie brauchen die Elemente nur mehr zusammen fügen …
Weitere Informationen zu Bausatzsystemen

Leave a Reply